Bay. Kinderturnfest Aichach

Jetzendorf(hac)- Zu Ferienbeginn machten sich drei Turngruppen der Übungsleiter Susanne und Lena Glaser,  Antje Rumpf und Johannes Winklmair zusammen mit zahlreichen Eltern, Betreuern und Kampfrichtern auf den Weg in nahegelegene Aichach.

Über 2000 Kinder, Jugendliche und Betreuer aus Turnvereinen aus ganz Bayern waren zu Gast im Wittelsbacher Land, denn die Stadt Aichach hatte gemeinsam mit dem TSV Aichach und einem großen Helferteam die Ausrichtung des vierten Bayerischen Kinderturnfestes übernommen. Insgesamt waren über 70 Jetzendorfer vor Ort, da die Einradgruppe von Uschi Bebst mit ihrer Vorführung Teil der Turngala war, die zwei Mal abgehalten wurde und die für ihre Darbietung viel Applaus erhielt.

Nach der Anreise wurde Quartier in drei Klassenzimmern im Deutschherren-Gymnasium aufgeschlagen und im Anschluss die Eröffnungsveranstaltung auf dem gleichen Gelände besucht. Von Vorteil war, dass die Mitmachangebote und die meisten Wettkämpfe rund um das Deutschherren-Gymnasium stattfanden und es somit kurze Wege gab. Der erste Tag stand im Zeichen der vielen Angebote und Aktivitäten und  Ausprobieren von besonderen Bodenturnmatten. Am Nachmittag wurde gemeinsam die Turngala besucht. Unter anderem war hier eine Kindergruppe aus China mit dabei. Im mit 530 gemeldeten Aktiven größten Wettkampf, dem Turn10-Wettkampf, waren die Buben des TSV Jetzendorf, betreut von Mathias Mosig, besonders erfolgreich: Der jüngste Teilnehmer Jonas Hellerström sicherte sich in der Altersklasse sieben/acht den ersten Platz. Bei den Neunjährigen turnte sich Jan Mosig auf den zweiten Platz und in der AK zehn stand mit Tim Bauer wieder ein Jetzendorfer ganz oben. Platz drei bei den Elfjährigen erreichte Erik Mosig mit einem halben Punkt Vorsprung auf Justin Belz, der Platz vier belegte. Benedikt Hujer kam in der Altersklasse 12/13 auf den vierten Platz. Enya Kreuselberg belegte als jüngste Teilnehmerin bei den Siebenjährigen unter 48 Konkurrentinnen einen sehr guten achten Platz. In der AK acht turnte sich Carina Surajew unter 62 Teilnehmerinnen mit dem hervorragenden zweiten Platz auf das Siegerpodest. Für viele unter den Jüngsten war es die erste Teilnahme an einem so großen Wettkampf, trotzdem zeigten alle, was sie im Training gelernt haben. Die Platzierungen:  40. Rosalie Böhm, 42. Laura Schieck, 47. Elena Appel. 69 Turnerinnen waren in der Altersklasse zehn Jahre am Start. Johanna Mayrhofer turnte sich hier auf den zehnten Platz. Weitere Plätze: 13. Mathilda Winklmair, 21. Mariola Böhm, 27. Laura Gleisberg, 34. Lena Öttl, 58. Luna Aechter . Einen tollen fünften Platz erturnte sich bei den Elfjährigen unter 79 Teilnehmern Emily Schuster. Weitere Plätze: 8. Aimée Rawe, 12.Magdalena Kroiß, 23. Enya Machens, 38. Danja Machens, 47. Julie Lammich. In der AK zwölf kam Nadja Kneilling auf einen sehr guten 16. Platz und in der Altersklasse 13 erturnte sich Annika Kneißl mit dem elften Platz ebenfalls eine tolle Platzierung. Im Turnerjugend-Vierkampf wurden folgende Plätze belegt: AK sieben: 11. Liselotta Winklmair, AK12-13  bei 30 Teilnehmern: 3. Emily Scharl, 19. Anna Pfündl; AK 14-15: 9. Franziska Kiermeir. Judith Rawe wertete im Turnerjugend-Vierkampf und die Eltern des TSV Jetzendorf unterstützten den Ausrichter beim Auf- und Abbau der Turngeräte in der "4-fach-Halle", wo jedes Gerät  viermal aufzubauen war und bei der Auswertung im Wettkampfbüro. Es war wieder einmal ein schönes Gemeinschaftserlebnis für Groß und Klein.

TTS Jetzendorf gewinnt den Turn-Talentschulpokal
Die Turn-Talentschule Jetzendorf qualifizierte sich sowohl in der AK 9, als auch in der AK10 über die Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften, die im Mai ausgetragen wurden. Nach einer intensiven Vorbereitung ging es bereits am Donnerstag nach Buchholz in der Nordheide, nahe Hamburg gelegen.
Weiterlesen
Talentschmiede Jetzendorf schlägt wieder zu
Das Highlight des Jahres ist für die 12-15-jährigen Kunstturnerinnen die Deutschen Jugendmeisterschaften.Im Vorfeld müssen für diesen Wettkampf Qualifikationspunkte erreicht werden. Vom TSV Jetzendorf übertrafen Paula Betzin und Lenya Walter (beide AK12) diese Punktzahl und durften somit bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Bretten (Karlsruhe) an den Start gehen.
Weiterlesen
Erfolgreiche Titelkämpfe: Jetzendorf trumpft auf
Die Bayerischen Meisterschaften sind jährlich ein wichtiger Wettkampf für die Kunstturnerinnen des TSV Jetzendorf. Dementsprechend war die Vorbereitung intensiv und es wurde im Vorfeld an den Details für die Pflichtübungen gefeilt.In der Altersklasse 9 und 10 gingen Mannschaften an den Start, die AK 6-8 und 11 trat im Einzelwettkampf an.
Weiterlesen
Luna Bartl gewinnt Spieth Cup
Für die 8- bis 11-jährigen Nachwuchsturnerinnen des TSV Jetzendorf war der Spieth Cup in Berkheim der Auftakt in die Wettkampfsaison und es hieß erstmals die neuen Übungen zu präsentieren. Ebenso war es für die jüngeren Jetzendorfer Mädels eine Premiere, sich mit Turnerinnen aus ganz Deutschland messen zu dürfen.
Weiterlesen
Fabula- eine Geschichte
Turnschau auf höchstem Niveau begeistertes Publikum. Der Ehrgeiz der Turnabteilung des TSV Jetzendorf die Turnschau weiterzuentwickeln war auch dieses Mal groß und es ist gelungen. Begeisterte Zuschauer und strahlende Aktive traf man am Wochenende an.
Weiterlesen
Jetzendorf gibt in Bayern den Ton an
Gleich acht Turnerinnen schafften den Sprung in den Bayerischen Landeskader. Die erfahrensten Athleten sind Leonie Papke (Jahrgang 2003) und Sophia Steurer (Jahrgang 2004), die seit mehreren Jahren zur besten Turngarde Bayerns gehören und bei den Deutschen Jugendmeisterschaften Podestplätze erturnten.
Weiterlesen