Spielbericht zum 15. Punktspiel der U17 am 04.05.2019

WF Klingen - SG Gerolsbach/Jetzendorf                0:8 (0:5)

Am 15. Spieltag waren wir bei nasskaltem Regenwetter zu Gast in Klingen, einem Ortsteil von Aichach.

Die Hausherren sind in der Vorsaison in die Kreisklasse aufgestiegen und stehen aktuell in der Tabelle auf einem der Abstiegsränge. Nach einer unruhigen Winterpause -unter anderem war es zu einem Trainerwechsel gekommen- konnte das Klingener Team in der Rückrunde bislang starke Ergebnisse erzielen. Für unser Team ging es darum, gegen eine Mannschaft aus dem hinteren Tabellendrittel nichts „liegen zu lassen“, um möglichst lange die Tabellenspitze zu verteidigen.

Schiedsrichter der Partie war der junge Lennart Ehring, der mit den beiden Teams, die in der Fairnesstabelle Rang eins und drei belegen, keine Mühe hatte und das Spiel vor den Augen eines Schiedsrichterbeobachters gut leitete.

Ein Schlüssel zu unserem diesmal hohen Sieg war die starke Abwehrreihe um Valentin Hecht, die die langen Bälle, mit denen die Hausherren vielfach ihre Konter setzten, sehr gut im Griff hatte, und die ihrerseits ein gepflegtes Aufbauspiel in unser gut sortiertes Mittelfeld auf den Weg brachte.

Aus dem deutlichen 0:8-Ergebnis, das für die insgesamt sehr ausgeglichene Liga ungewöhnlich ist und wohl eine Ausnahme bleiben wird, müssen beide Teams nicht zu viele Schlüsse ziehen ( Torschützen: 2 x Lorenz Kirmair, 2 x Moritz Lessel, Matthias Steurer, Samuel Jung, Matthias Höchtl und ein EIgentor ).

B-Jugend Trainer
Volker Lessel, Mäx Steiner, Oli Müller, Robert Kirmair