Vereinsreport B-Jugend U17 Winter 2019

B-Jugend

Nach der Meisterschaft und dem Aufstieg, starten wir nun in Saison 19/20 in der mit 11 Mannschaften, sehr stark besetzten Kreisliga Augsburg.

Vor Beginn der Vorbereitung im August gingen wir davon aus, dass wir einen Kader von 24 Spielern zur Verfügung haben. Da unser Torwart der letzten Saison, Benedikt Lange, in die A-Jugend hochgezogen wurde und kurzfristig drei Spieler aufhörten, begannen wir mit 20 motivierten Jungs.

Für uns war die Kreisliga absolutes Neuland und so formulierten wir unsere Zielsetzung für die Vorrunde vorsichtig: Erfahrung sammeln und ein Tabellenplatz über dem Strich.

In der Vorbereitung bestritten wir insgesamt 5 Spiele. Im ersten Freundschaftsspiel bei der U17 des TuS Holzkirchen (KL Zugspitze) mussten wir gleich mal eine 7:1 Klatsche einstecken. In den folgenden Spielen konnten wir 3 Siege feiern und uns mit einem Unentschieden begnügen. Alles in allem gut vorbereitet, starteten wir das Abenteuer Kreisliga.

Unsere Saison startete erst am 2. Spieltag gegen den SV Mering, hier konnten wir zu Hause einem 2:1 Sieg verbuchen. Mit einem Unentschieden gegen die SG Dinkelscherben/Horgau/Auerbach und einer knappen 3:2 Niederlage beim TSV Schwaben Augsburg II sind wir durchaus erfolgreich in die Saison gestartet. Wir sind in der Liga angekommen.

Leider mussten wir verletzungsbedingt ab dem zweiten Spiel der Vorrunde auf Luis Müller und Lukas Salvermoser verzichten. Zudem hat sich Matthis Koschyk entschieden mit dem Fußball auf zuhören und schon hatten wir nur noch 17 Jungs zur Verfügung.

In den nächsten Spielen wechselten sich Sieg und Niederlage ab.

Einem famosen 7:2 gegen den BC Aichach folgte ein 0:2 gegen den BOL Absteiger Neuburg/Joshofen. Am 6. Spieltag konnten wir beim TSV Gersthofen II einen 6:2 Sieg verbuchen und das auf ungewohntem Kunstrasen. Seit diesem Sieg müssen wir nun auch noch verletzungsbedingt auf unseren Kapitän und Abwehrchef Valentin Hecht verzichten, was unsere Personaldecke noch weiter ausdünnte.

Am 7. Spieltag war die JFG Lohwald zu Gast und hier mussten wir eine unglückliche 1:2 Niederlage einstecken.

Am Ende der Herbstferien (8. Spieltag) durften wir zum Tabellenführer dem TSV Haunstetten reisen. Hier setzte es eine deftige 6:0 Niederlage. In diesem Spiel wurden uns zum ersten und bisher einzigen Mal unsere Grenzen aufgezeigt.

Aktuell stehen wir auf einem respektablen 7. Tabellenplatz mit 10 Punkten und einem ausgeglichen Torverhältnis von 19:19.

Unsere bisherigen Torschützen waren: Samuel Jung (5), Lorenz Kirmair (3), Franz Wenger (3), Moritz Lessel (2), Ulli Schreier (2), Florian Friesecke und Valentin Hecht (je 1). Neben einer guten Trainingsbeteiligung, wurde in den Spielen immer vorbildlich gekämpft und auch schöner und schneller Kombinationsfußball gezeigt. Innerhalb der Truppe herrscht eine tolle Kameradschaft unter den Jungs.

Bis zur Winterpause stehen noch zwei Spiele an gegen den TSV Bobingen und den TSV Göggingen. Diese wollen wir noch erfolgreich bestreiten und noch einige Punkte einsammeln.

Die Winterpause werden wir mit ein paar Hallenturnieren überbrücken, bis wir dann Ende März 20 mit der Rückrunde beginnen.

Wir möchten uns bei den Eltern für die Übernahme von Fahrdiensten und das waschen der Trikots bedanken, denn ohne euch ginge es nicht.

Uns Trainern hat es wieder einmal richtig Spaß gemacht mit dieser Truppe! Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit.

Eure Trainer Volker Lessel, Mäx Steiner und Heiner Raabe