Kinder-Leichtathletik und 3-Kampf in Reichertshofen

KiLa und 3-Kampf in Reichertshofen am 30.09.2017

Pünktlich um 11:00 Uhr startete der Wettkampf in Reichertshofen, welcher der erste war, den die Leichtathletik-Abteilung des TSV Reichertshofen nach 30 Jahren ausrichtetet, trotzdem lief alles reibungslos ab. Der TSV Jetzendorf startete mit insgesamt 17 Athleten, in den Altersklassen U8, U10 und U12.

In der Kinderleichtathletik konnten die Jüngsten (U8) ihre Fähigkeiten im Hindernislauf, Zielweitsprung, Wurf und Ausdauerlauf beweisen. Zusammen mit dem Team von Pfaffenhofen erreichten Maya Roller, Mathilda Konrad, Ole Deichgräber und Lars Treise einen sehr guten 2. Platz.

Auch bei den U10ern konnten wir eine Mannschaft stellen. Nele Eckert, Daria Mittag, Max Wenger, Liv Deichgräber, Magdalena Berthold und Charline Filip kämpften sich durch Hindernislauf, Staffelweitsprung, Wurf und Ausdauerlauf und belegten einen guten 5. Platz.

Bei den U12er war 3-Kampf angesagt, also 50m Sprint, Weitsprung und Ballwurf. Hier kamen Charlotte Konrad auf den 5ten und Konstanze Irlinger auf den 1ten Platz in der Altersklasse W10.

Bei der W11er Mädels erreichte Conny Holtz den 11ten und Amelie Meier einen guten 2ten Platz.

Die Jungs standen dem in nichts nach und so belegte Thore Werner den 9ten und Tamino Mittag den 1ten Platz in der Altersklasse M10. Benedikt Hujer trat in der Altersklasse M11 an und erkämpfte sich den 11ten Platz.

Zum Abschluss des erfolgreichen Wettkampftages erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde und ein kostenloses Los für eine vom Veranstalter organisierte Tombola (ohne Nieten). So konnten alle Jetzendorfer Kids den Wettkampf unverletzt und glücklich beenden.