Bericht des Jungendleiters

Nach 2 Jahren Abstinenz konnten wir zum Saisonende endlich wieder ein Jugendturnier durchführen. Und unser "LOWA-Cup" war ein voller Erfolg. An insgesamt 3 Turniertagen wurden Turniere durch die C-, D-, E- und F-Jugendmannschaften durchgeführt. Wir konnten hierbei über 30 Gastmannschaften und in etwa 400 Zuschauer begrüßen. Alle Turniere verliefen äußerst fair und die Spieler/-innen und Zuschauer hatten Spaß. Durch das Turnier führte, voraussichtlich leider zum letzten Mal, unser DJ Blacky. Ein großer Dank hier nochmal an unseren Hauptsponsor "LOWA" und alle Trainer und Helfer-/innen, ohne die das Turnier nicht möglich wäre.

In der 2. Ferienhälfte starteten dann die Jugendmannschaften wieder mit dem Training. Gemeinsam mit unserem SG-Partner, dem FC Gerolsbach, konnten wir erfreulicherweise auch in der aktuellen Saison wieder in jedem Jahrgang mindestens 1 Mannschaft stellen. Bei der C- und D-Jugend sogar jeweils 2 Mannschaften.

Die beiden ältesten Mannschaften, A-, B- und D1-Jugend meldeten wir in der Kreisklasse Pfaffenhofen. Die beiden C-Jugendmannschaften und das Team der D2 wurden für die Gruppe Pfaffenhofen gemeldet. Das Kleinfeld startet generell in der Gruppe.

Die A-Jugend hatte von Anfang an mit Spielverlegungen und -absagen zu kämpfen. Dies würfelte den Spielplan gehörige durcheinander. Aufgrund der hohen Fluktuation im eigenen Kader, konnten sich die Jungs nicht so einspielen, wie es sich Mannschaft und Trainer gewünscht hätten. Aber kämpfen konnten die Jungs. Sie bissen sich durch diese Vorrunde und hatten sogar den Tabellenführer am Rand einer Niederlage. Am Ende konnte die Mannschaft einen guten fünften Platz in der Kreisklasse erreichen.

Die B-Jugend hatte in der kompletten Vorrunde einen schweren Stand. Dies ist aber auch auf den mit Abstand jüngstem Kader in der kompletten Kreisklasse zu erklären. Dabei waren nur 2 - 3 Spieler aus dem älteren Jahrgang. Der Rest waren Spieler des jüngeren B-Jugend-Jahrganges und C-Jugend-Berechtigte Spieler. So mussten die Spieler einige Niederlagen über sich ergehen lassen. Die Mannschaft und die Trainer gaben jedoch nie auf. Sehr zur Freude des kompletten Teams konnten sie sich dann im letzten Spiel belohnen und den ersten Sieg einfahren.

Beide C-Jugend-Mannschaften konnten in ihren Gruppen eine gewichtige Rolle spielen. Hierbei startete die C1 als 11er- und die C2 als 9er-Mannschaft. Beide Mannschaften starteten ausschließlich mit Spieler des jüngeren C-Jugend-Jahrganges. Für die C1 bedeute dies den Umstieg aufs große Feld und die großen Tore. Nach kurzer Einführungszeit hatte das Team sich daran gewöhnt und konnte im Verlauf der Vorrunde schöne Spiele zeigen und tolle Ergebnisse einspielen. Am Ende reichte es für einen Platz im vorderen Mittelfeld. Die C2 spielte weiter auf dem "verkürzten" Großfeld. Auch diese Mannschaft spielte sich immer besser ein und zeigte zum Teil tolle Spiele mit guten Ergebnissen. Auch diese Mannschaft landete im vorderen Mittelfeld.

Die D1-Mannschaft startete mit einem sehr kleinen Kader in die Saison. Trotz dieses Handicaps konnte sie sich in der Kreisklasse behaupten. Die Mannschaft kämpfte sich in jedes Spiel hinein. Hierbei konnten einige, eigentlich stärkere Gegner, geärgert und an den Rand einer Niederlage gebracht werden. Gegen Mannschaften auf Augenhöhe wurden dann die Punkte geholt. Am Ende reichte es für einen tollen Platz im gesicherten Mittelfeld.

Die D2 startete in der Gruppe Pfaffenhofen. Hierbei verlief der Saisonstart nicht so, wie es sich Spieler und Trainer erhofft hatten. Der Umstieg vom Kleinfeld auf das "verkürzte" Großfeld mit den neuern Regeln machte sich am Anfang doch bemerkbar. In den ersten Spielen wurde dann auch Lehrgeld bezahlt. Nachdem sich das Team jedoch in Hettenshausen in letzter Minute mit dem Ausgleich belohnt hatte, wurde kein Spiel mehr verloren und die Mannschaft landete noch im gesicherten Mittelfeld.

Die Kleinfeldmannschaften starteten mit insgesamt 40 Kindern in die Saison. Wobei die E-Jugend mit tollen Spielen und Ergebnissen überzeugen konnte. Auch hierbei handelt es sich um eine Mannschaft aus überwiegend jüngeren Spielern. Die Mannschaft wächst immer weiter zusammen und konnte sich im oberen Mittelfeld ihrer Gruppe behaupten. Die F-Jugend konnte leider noch keine Punktspiele durchführen. Die Kids werden mit Spaß und Spiel an den Fußballsport herangeführt.

Zum Schluss möchte ich mich noch bei unserem SG-Partner, dem FC Gerolsbach, für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken. Ein großer Dank geht auch an Alle Trainer und Trainerhelfer, Helfer, Eltern und Schiedsrichter. Ohne euch wäre die Jugendabteilung nicht so erfolgreich, beziehungsweise würde es sie in der Form nicht mehr geben. Auch die Zusammenarbeit der Mannschaften untereinander ist sehr lobenswert.

Weiterhin geht ein großes Dankeschön an die Abteilungsleitung, den Hauptvorstand und die beiden Herren-Teams für die tolle Zusammenarbeit. Ihr habt immer ein offenes Ohr für die Jugend und helft wo ihr könnt.

Euer Jugendleiter

Marcel Hofmann

Vereinsreport Junioren Kleinfeld
D1 SG Gerolsbach-Jetzendorf Die D1 wurde für die Hinrunde der Saison 2022/2023 der Kreisklasse PAF1 zugeordnet. Trotz der anspruchsvollen Gegner erkämpfte sich die Mannschaft einen respektablen 8. Tabellenplatz im 10er-Feld und darf damit auch in der Rückrunde in der Kreisklasse auf Torejagd gehen. Trotz vieler krankheits- und verletzungsbedingter Ausfälle waren die Spieler immer mit Eifer beim Training. Mit punktueller Unterstützung aus der D2 und durch einen spielberechtigen Spieler aus der ...
Vereinsreport Junioren Großfeld
A-Jugend - Kreisklasse Pfaffenhofen Im Sommer haben die beiden „ältesten“ Jugendmannschaften der SG, die B-Jugend von Mane Betzin, Jürgen Lachner und die A-Jugend von Martin Korn, Gerhard Schreier ihre Saisons mit stabilen vorderen Plätzen in der Kreisklasse abgeschlossen, beide Mannschaften wieder robust mit tollen Burschen aufgestellt. Die A-Jugend konnte 4 super Jungs in die 2.Mannschaft abgeben. Danke Burschen für die Zeit mit Euch! Es wurde eine neue Mannschaft aus A- und B-Jugend ...
Bericht des Jungendleiters
Nach 2 Jahren Abstinenz konnten wir zum Saisonende endlich wieder ein Jugendturnier durchführen. Und unser "LOWA-Cup" war ein voller Erfolg. An insgesamt 3 Turniertagen wurden Turniere durch die C-, D-, E- und F-Jugendmannschaften durchgeführt. Wir konnten hierbei über 30 Gastmannschaften und in etwa 400 Zuschauer begrüßen. Alle Turniere verliefen äußerst fair und die Spieler/-innen und Zuschauer hatten Spaß. Durch das Turnier führte, voraussichtlich leider zum letzten Mal, unser DJ Blacky. ...
Vereinsreport 2. Mannschaft
Das Fußballjahr 2022 kann für den TSV Jetzendorf II als voller Erfolg gewertet werden. Durch eine gute Rückrunde der Saison 2021/2022 konnte die Spielzeit für uns als Aufsteiger und mit dem jüngsten Kader der Liga mit einem sehr soliden 5. Platz abgeschlossen werden, so dass wir voller Vorfreude in die neue Saison blicken konnten. Der Wechsel von der A-Klasse 5 (Freising) in die A-Klasse 4 (Pfaffenhofen) hat uns Spielpaarungen mit alten bekannten Vereinen wie Scheyern II, Steinkirchen, ...
Vereinsreport 1. Mannschaft
Liebe Fans, das Jahr 2022 war ein ganz besonderes und vermutlich das bisher sportlich erfolgreichste Jahr des TSV. Als wir im Winter 2021 als Zweiter der Bezirksliga Nord hinter dem großen Favoriten ASV Dachau in die Pause gingen, ahnte noch keiner wie die restliche Runde im neuen Jahr ablaufen würde. Woche für Woche konnten wir Siege einfahren und immer näher zum strauchelnden ASV Dachau aufschließen. 8 Punkte hatten wir bis zum direkten Duell aufgeholt. Und dann der Showdown in Dachau: was soll ...
Turn10-Einzelwettkampf in Gerolfing
Nach 2 1/2 Jahre findet zum ersten Mal wieder ein Wettkampf im Breitensport statt. 135 Turnerinnen und Turner aus 12 Vereinen waren gemeldet. Der TSV Jetzendorf beteiligte sich mit 10 Aktiven.
Weiterlesen
Pre Olympic Youth Cup in Essen
Beim Pre Olympic Youth Cup, einem Internationalen Wettkampf in Essen, gingen gleich drei Turnerinnen des TSV Jetzendorf mit Turnerinnen an den Start.Sie treten gegen Sportler aus anderen Bundesländern, sowie aus Belgien an.
Weiterlesen
Siegesserie hält an;Oberliga-Mannschaft holt Titel
Zum 4.Mal in Folge holt die Jetzendorfer Oberliga-Mannschaft den Titel in Bayerns höchster Turnliga. Es turnten: Lenya Walter, Lilli Bezjak, Lisa Roithmayr, Johanna Schuberth, Mia Belz, Sophia Steurer, Paula Betzin, Anna Török, Sabrina Resech und Tinaya Biere. Alles andere als einfach war die Ligasaison und die Vorbereitung auf die drei Wettkämpfe.
Weiterlesen
Erfolgreiche bayerische Meisterschaft für die Turnerinnen des TSV Jetzendorf
Für die 6- bis 10-jährigen Mädchen fand am Sonntag, den 9.10.2022 in Tittmoning ein bayernweiter Vergleichswettkampf der einzelnen Jahrgänge, die Bayerische Meisterschaft statt. Für den TSV Jetzendorf gingen in der Altersklasse 6 Franziska Zitzelsberger, Valeria Bonia Weber mit Gastturnerin Tamina Pfister als Mannschaft an den Start. Sie zeigten alle drei sichere, saubere und schöne Übungen, die dem Pflichtprogramm des DTB angelehnt sind.
Weiterlesen
Saisonabschluss der Landesliga 3 im Gerätturnen weiblich
Am Samstag, den 15. Oktober fand der 3. und letzte Ligawettkampf dieser Saison in Unterföhring statt. In der Landesliga 3 turnten Veronica Fischer, Katharina Froschmeier, Fiona Kolbeck, Anna Pfündl, Anna-Lena Stiemer und Carla Wünsche für den TSV.Trotz Sommerpause und erschwerten Trainingsbedingungen ohne Turnhalle und -Zentrum in Jetzendorf - dafür in der Tennishalle in Petershausen, Turnhalle in Gerolsbach, der Dreifachturnhalle in Niederscheyern und zwei Trainingseinheiten im ...
Europäisches Trainingscamp
Anfang Juli fand im italienischen Tirrenia das jährliche Trainingscamp der Europäischen Turnunion statt. Die besten Nachwuchsturnerinnen der Länder der Jahrgänge 2010 und 2011 nahmen am jährlichen Camp teil.In Deutschland qualifizieren sich die Erstplatzierten Turnerinnen des Bundeskadertests des Deutschen Turnerbundes dafür. Johanna Schuberth und Madita Mayr vom TSV Jetzendorf hatten das große Glück mit ihren Trainerinnen Kerstin und Daniela Will nach Italien reisen zu dürfen.
Weiterlesen
Endlich zeigen, was man kann!
Am Samstag, den 16.07.2022, starteten die Jetzendorfer Turnerinnen im Gauwettkampf Donau/ Ilm im Bereich Geräteturnen P und Turnmäusewettkampf. Austragsort ist die Turnhalle in Niederscheyern gewesen. Endlich durften die Mädchen nach langer Corona Pause zeigen, was sie in dieser Zeit gelernt haben. Sie präsentierten sich an den Geräten Schwebebalken, Boden, Reck und Sprung.
Weiterlesen
Begeisterte Teilnehmer und Zuschauer beim LOWA-Cup 2022
Am 22.7.2022 veranstaltete der TSV Jetzendorf nach langer Corona Pause wieder sein großes Fußballturnier. In diesem Jahr wurde das Turnier für F und D-Jugendmannschaften ausgetragen. Eingeladen waren wie immer Nachbarvereine aus den Landkreisen Pfaffenhofen, Dachau und Freising.
Weiterlesen
Bericht von der JHV des Fördervereins Fußball
Rudi Breitsameter ist neuer Vorstand des erfolgreichen Fußball-Fördervereins des TSV Jetzendorf Jetzendorf, 3.8.2022. Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins zur Förderung des Fußballsports des TSV Jetzendorf (e.V.) gab es viel Grund zur Zufriedenheit: Die Anstrengungen des Fördervereins, seiner Mitglieder und Sponsoren wurden 2022 durch die Bezirksligameisterschaft und den direkten Aufstieg in die Landesliga der ersten Mannschaft belohnt.
Weiterlesen