Bericht der Fußball-Jugendleitung 2020

Bericht der Jugendleitung:

Alle Mannschaften bestritten eine erfolgreiche Hallensaison mit gewonnenen Turnieren und Stockerlplätzen. Im März begannen alle die Vorbereitung auf die Rückrunde 2019/2020.  Die Spiele waren terminiert, die Teams im Outdoor-Training, alles war bestens. Dann der Schock - LOCKDOWN. Kein Training - keine Spiele.

Wie geht es weiter? Sofortige Gespräche mit Vorstand, Abteilungs- und Jugendleitung folgen. Keine weiteren Äußerungen durch den Verband. Funkstille. Nach mehreren Wochen wurde eine Entscheidung zur Wahl gestellt. Abbruch oder Fortsetzung in der neuen Saison wie bei den Herren-Mannschaften. Die Entscheidung war schnell und eindeutig - ABBRUCH der Saison 2019/20. Neubeginn im September 2020. Was sollten wir jedoch bis dahin machen? Was machen die Spielerinnen und Spieler und auch die Trainer? Schnellstmöglich wurde durch die Jugendleitung in enger Abstimmung mit der Gemeinde und der Abteilungsleitung, unter Einbindung mehrerer Jugendtrainer, ein Hygienekonzept ausgearbeitet, um bei den ersten Lockerungen bereit zu sein, den Trainingsbetrieb aufnehmen zu können. Diese Lockerung wurden dann auch durch den Verband verkündet. Allerdings unter Auflagen, welche wirklich schwer umzusetzen waren. Es erfolgte ein erneutes Gespräch mit der Vereinsführung und der Abteilungsleitung, unter Einbeziehung unseres Partnervereins, dem FC Gerolsbach. Vorab wurde bereits das Einverständnis der Gemeinde eingeholt, schnellstmöglich mit dem Kleingruppentraining starten zu können. Die Entscheidung des Vereins war positiv. Zwei Mannschaften durften zur Probe mit dem Training unter den Auflagen des BFV starten. Durch die Gemeinde wurde das Sportgelände frei gegeben. Als erste Mannschaft trainierte dann die U11 mit Max und Stefan. Diese führten zwei Wochen lang ein Kleingruppentraining ohne Ball durch. Danach erfolgte die nächste Lockerung seitens der Staatsregierung und des Verbandes. Es war wieder Kleingruppentraining MIT Ball möglich. Aufgrund unseres bestehenden Hygienekonzeptes waren wir darauf vorbereitet. Nach und nach starteten jetzt ALLE Jugendmannschaften wieder in das Training unter Auflagen. Im 14-Tage-Rhythmus erfolgten jetzt die weiteren Lockerungen. Im Juli konnten wir dann wieder normal trainieren. Für die Trainer bedeutete jedes Training einen enormen Verwaltungsaufwand. Anwesenheitslisten mussten zur möglichen Rückverfolgung geführt werden. Die Eltern, Spielerinnen und Spieler mussten jederzeit über die aktuell gültigen Hygieneregeln auf dem Laufenden gehalten werden. Im August erfolgte dann der endgültige Startschuss. Es wurden wieder Spiele gegen andere Mannschaften erlaubt. Die Jugendmannschaften machten davon regen Gebrauch. Jetzt war klar, die neue Saison würde starten. Im September war es endlich soweit. Die Saison 2020/21 im Jugendbereich startete. Wir konnten in jedem Jugendbereich, teilweise gemeinsam mit unserem Partnerverein aus Gerolsbach, mindestens eine Mannschaft stellen. Die U19 spielte in der Kreisliga Pfaffenhofen. Die U15/I spielt in der Kreisklasse Pfaffenhofen, die U 15/II in der darunter befindlichen Gruppe. Die U 13/I spielt ebenfalls in der Kreisklasse Pfaffenhofen, die U 13/II in der darunter befindlichen Gruppe. Weiterhin konnten wir zwei U 11 - Teams stellen. In der U 9 starteten wir die Hinrunde nur mit einer Mannschaft um den jüngsten noch weitere Trainingseinheiten zu ermöglichen, bevor es "Ernst" wird. Meine größte Sorge war die U17. Fünf Wochen vor Saisonstart bestand diese nur aus 7 Spielern. Dann bekam ich einen Anruf von einem "alten" Bekannten - Martin Korn. Die Jungs der U17 hatten ihn überredet wieder als Trainer einzusteigen und Gerhard gleich mitzubringen. Weiterhin ließen die Jungs ihre Kontakte spielen und holten einige ehemalige Spieler wieder zurück, so dass wir mit der U 17 in der Gruppe starten konnten.

Die laufende Saison wurde von vielen Spielausfällen und -verlegungen geprägt. An einen normalen Spielbetrieb war nicht zu denken. Allerdings konnten alle Mannschaften einige Spiele, auch mit großem Erfolg, bestreiten. Die U19 verpasste nur um ein Tor die Meisterschaft in der Kreisliga Pfaffenhofen und damit die Chance auf die Aufstiegsrunde zur Bezirksoberliga. Der Erfolg konnte durch ein wirklich gut ausgearbeitetes Training des Trainerteams um Volker und dem Fleiß der Spieler erreicht werden. Die U17 konnte mit der "Rumpf"-Mannschaft die Meisterschaft in der Gruppe Pfaffenhofen feiern. Und das mit einem Kader von 13 Spielern. Die U 15 - Teams konnten trotz aller Widrigkeiten - unter anderem Quarantäneanordungen für einzelne Spieler - in ihren jeweiligen Spielklassen gute bis sehr gute Ergebnisse erreichen. Auch das ist auf den Fleiß der Spieler und -innen, sowie der Trainerteams um Jürgen und Winfried zurück zu führen. Auch die U 13 - Teams spielten mit neu zusammengestellten Mannschaften und neuen Trainern, Sepp und Reini, eine erfolgreiche Hinrunde und konnten wie die U 15 - Teams gute Mittelfeldplätze erreichen. Die U 11/I konnte mit ihrem Trainerteam um Max und Stefan den Meistertitel in ihrer Gruppe erringen. Für unsere Corona-Test-Mannschaft ein verdienter Erfolg. Die U/II konnte einen guten Mittelfeldplatz erreichen. Das ist nochmal ein schöner Erfolg für die Kinder und den scheidenden Trainer Sebi. Dieser übergibt die Mannschaft jetzt an Lorenz. Die U 9 Mannschaft konnte leider nur zwei Spiele bestreiten. Dabei traf sie ausgerechnet auf die beiden stärksten Gegner. Trotzdem konnte ein Mittelfeldplatz erreicht werden.

Ende Oktober erfolgte dann, was alle lange erwartet hatten. Erneuter Lockdown und Beendigung der Hinrunde. An eine geregelte Hallensaison kann nicht gedacht werden. Hoffen wir alle auf das Frühjahr.

Anfang Oktober wurde die Jugendabteilung dann nochmal in ihren Grundfesten erschüttert. Innerhalb von drei Tagen verloren wir durch zwei tragische Verkehrsunfälle unseren langjährigen Spieler Josef und mit Flamur den Papa unserer beiden Jugendspieler Dorart und Arianit. Hiermit nochmals unser tiefstes Beileid an die Angehörigen.

Zum Schluss möchte ich mich nochmal bei allen Trainern, Spielern und -innen sowie den Eltern bedanken. Ihr habt uns unterstützt wo ihr nur konntet. Keiner hat trotz der Bedingungen dem Verein den Rücken gekehrt.  Das freut mich vor allem bei den Trainern. Jungs ihr macht einen tollen Job und haltet mir wo ihr nur könnt den Rücken frei. Weiterhin gilt mein Dank der Gemeinde Jetzendorf. Diese stand uns immer mit Rat und Tat zur Seite und unterstützte alle unsere Konzepte. Unser Bürgermeister Manfred unterstützt uns sogar als Torwarttrainer. Weiterhin möchte ich ein Dankeschön an die Vereinsführung und die Abteilungsleitung aussprechen für die sehr gute Zusammenarbeit.

Der Jugendleiter

Marcel Hofmann

Vereinsreport F2-Jugend 2020
F2 Die Jüngsten starteten noch nicht im Regelspielbetrieb. Allerdings war bei jedem Training die Beteiligung sehr hoch. Auch waren die Kinder sehr diszipliniert und fleißig. Sogar die Jüngsten hielten sich immer hervorragend an die bestehenden Regeln. Jedes einzelne Kind hat sich im letzten halben Jahr stetig verbessert. So können wir im neuen Jahr in die Punktspielrunde starten. Wir Trainer freuen uns schon sehr darauf. Ein großes Dankeschön noch an die Eltern für eure tolle Unterstützung. Euer ...
Vereinsreport F1-Jugend 2020
F1 Nach dem Lockdown starteten wir als zweite Mannschaft wieder in den Trainingsbetrieb. Die Trainingsbeteiligung war von Beginn an sehr hoch und die Jungs und unsere Torfrau waren sehr fleißig. Auch unter den jeweils aktuellen Bedingungen waren die Kinder immer sehr diszipliniert und hielten die Regeln immer sehr gut ein. Nach langen Wochen des Trainings starteten wir dann im September in die neue Saison. Leider musste gleich das erste Spiel aufgrund von Corona-Verdachtsfällen verlegt werden. Am zweiten ...
Vereinsreport E1-Jugend 2020
E1 - Herbstmeister Auch an unserer Mannschaft ging die Corona-Krise nicht vorbei. Ende Februar hatten wir noch unser letztes Hallenturnier gewonnen und waren mitten in der Vorbereitung für die Rückrunde 19/20 mit dem Ziel Meister zu werden. Die ausschließlich aus dem Jahrgang 2010 bestehende Mannschaft hätte sich gegen 2009er Jahrgangsmannschaften durchsetzen müssen, was ihnen ja schon in der Hinrunde gelungen war als sie somit verdient Herbstmeister geworden waren. Doch dann kam COVID 19 was ...
Vereinsreport D1-Jugend 2020
D1 Der Jahrgang 2008 durfte Anfang September in die Saisonvorbereitung starten. Diese fand, jedoch wie bei allen gleich, unter schwierigen Voraussetzungen und strengen Hygieneauflagen statt. Ebenfalls mussten die Spieler erst mal einen neuen „alten“ Trainer kennenlernen, welcher das bestehende alte „junge“ Trainerduo ergänzte. Leider hatten sich zum Saisonstart sehr viele Spieler dem Fußball aus unterschiedlichsten Gründen abgewandt. Doch diejenigen, welche zu den Trainingseinheiten ...
Vereinsreport C2-Jugend 2020
C2 Die C2 Junioren-Spielgemeinschaft des TSV Jetzendorf und des FC Gerolsbach besteht aus Spielern des Jahrgangs 2007. Unser Kader ist kompakt und klein, und auf dem Foto fehlt auch nur ein Spieler. Wir spielen wir in der C7 Liga. Das ist die C-Jugend Liga die auf einem verkleinerten Großfeld spielt. Hört sich erst mal einfach an, haben sich unsere Spieler gedacht. „Da müssen wir weniger laufen“. Das Problem dabei ist aber, dass jedes Team nur 7 Spieler aufs Feld schicken darf, inklusive ...
Vereinsreport B-Jugend 2020
B-Jugend  - Meister Gruppe Pfaffenhofen Diese Mannschaft dürfte es eigentlich gar nicht geben. Nachdem in den letzten 3 Jahren viele Spieler verloren gegangen waren, war von der erfolgreichen Mannschaft, die Freising und Ingolstadt das Fürchten gelehrt hat, nicht mehr viel übrig. Die übrigen Spieler hingen in der Luft, als letzte Option hatte unsere Jugendleitung eine Spielgemeinschaft mit Hilgertshausen vorbereitet. Da haben die Jungs die Sache selber in die Hand genommen, haben sich bei den ...
Vereinsreport A-Jugend 2020
A-Jugend – knapp an der BOL vorbei Nach 5 Monaten Corona-Pause hat unsere A-Jugend der SG Jetzendorf/Gerolsbach am 10.08.2020 wieder den Trainingsbetrieb aufgenommen und startete in der neu geschaffenen Meldeliga in der Vorrunde in der Kreisliga Donau-Isar Mitte mit ursprünglich geplanten 6 Mannschaften, da wegen der Corona-Krise nicht klar war, wie lange wir spielen dürfen. Nachdem der SV Ingolstadt-Haunwöhr noch vor Start der Punktrunde seine Mannschaft überraschend zurückgezogen hatte, blieben ...
Bericht der Fußball-Jugendleitung 2020
Bericht der Jugendleitung: Alle Mannschaften bestritten eine erfolgreiche Hallensaison mit gewonnenen Turnieren und Stockerlplätzen. Im März begannen alle die Vorbereitung auf die Rückrunde 2019/2020.  Die Spiele waren terminiert, die Teams im Outdoor-Training, alles war bestens. Dann der Schock - LOCKDOWN. Kein Training - keine Spiele. Wie geht es weiter? Sofortige Gespräche mit Vorstand, Abteilungs- und Jugendleitung folgen. Keine weiteren Äußerungen durch den Verband. Funkstille. Nach mehreren ...
Vereinsreport 2. Mannschaft 2020
2. Mannschaft – auf Aufstiegskurs Nach einer sehr langen Vorbereitung und ständiger Unsicherheit, ob der Wettkampfbetrieb wie geplant durchgeführt werden kann oder nicht, konnten wir am 20.09.2020 unser 1. Pflichtspiel seit dem 31.10.2019 bestreiten. Der Spielplan hatte 4 reguläre Ligaspiele und 5 Spiele im neugeschaffenen Ligapokal für uns vorgesehen. Von diesen insgesamt 9 Spielen stehen 6 Siege und 1 Niederlage mit einem positiven Torverhältnis von 25:10 in der Statistik. 2 Spiele konnte ...
Vereinsreport 1. Mannschaft 2020
1. Mannschaft – auch 2021 in der Landesliga Liebe Fans, zuerst einmal hoffe ich, dass es Euch allen gut geht und Ihr gesund seid. Das Jahr 2020 wird uns mit Sicherheit allen in Erinnerung bleiben, auch wenn das Wenigste davon etwas mit Fußball zu tun hat. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten wir im März nach nur einem Punktspiel den Spiel- und Trainingsbetrieb einstellen. Nach einer ca. 100-tägigen Pause haben wir dann im August den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen und uns bestmöglich auf die ...
U19 der SG Jetzendorf/Gerolsbach schlägt den SV Menning überzeugend mit 6:1 (4:0)
Zum Abschluss der Kreisligavorrunde gab es am Freitagabend, vor rund 70 Zuschauern im Lowa-Stadion, einen deutlichen Sieg gegen den SV Menning. Mit 6:1 wurde der Gast aus Vohburg, auch in dieser Höhe völlig verdient, bezwungen. Nachdem verletzungs- und krankheitsbedingt, mit Louis Bartl, Matthias Höchtl und Moritz Lessel, drei Stammspieler ausfielen, zeigte sich, dass unser Kader auch in der Breite ausgezeichnet besetzt ist. Lucas Felber, Max Orlishausen und Matthias Steurer standen dafür in ...
Emotionale Achterbahnfahrt für die U19 der SG Jetzendorf/Gerolsbach
Ein Wechselbad der Gefühle brachten die ersten drei Spieltage, und ein privater Schicksalsschlag, für Mannschaft und Trainer der SG Jetzendorf/Gerolsbach in der U19 Kreisliga. Sportlich zahlten wir am ersten Spieltag gegen die SG Hohenwart/Waidhofen Lehrgeld in der neuen Liga. Wir machten viel zu viele individuelle Fehler, luden die Gegner regelrecht dazu ein, ein Tor nach dem anderen zu erzielen. Spielerisch waren wir sogar besser, aber ohne die nötige Konzentration kann man in der Kreisliga ...
A-Jugend 2020/2021
Unsere aktuelle A-Jugend, die einen Kader von 21 Spielern umfasst. 12 Jetzendorfer und 9 Gerolsbacher Spieler. Auf den Fotos fehlen:Samuel JungJohannes LehmairChristian Sturm undJonatan Riegler Hinten von links:Trainer Volker Lessel, Luis Müller, David Raabe, Quirin Lochmahr, Louis Bartl, Moritz Bauer, Johannes Wulle Mitte von links:Maskottchen Bene Cerny, Matthias Höchtl, Valentin Hecht, Matthias Steurer, Elias Leitner, Lorenz Kirmair, Trainer Mäx Steiner und Alex Sasse Vorne von links:Trainer ...