Spielberichte unserer Jugendmannschaften (KW43)

 Jugendspielberichte TSV Jetzendorf

Spieltag vom 19.10.2018 – 21.10.2018

 

U 19 - Junioren / Kreisklasse Augsburg vom 20.10.2018

TSV Haunstetten – SG Gerolsbach/Jetzendorf

Die U19 war beim Tabellenprimus in Haunstetten zu Gast. 15 Punkte aus fünf Spielen standen beim Gastgeber zu Buche. Ein Klassenunterschied zum Aufsteiger aus Gerolsbach und Jetzendorf war aber von Beginn an nicht zu sehen. Zwar hatte Haunstetten mehr vom Spiel, die erfolgreiche Defensivarbeit ließ jedoch keine Chancen der Gastgeber zu. Es brauchte schon eine Standardsituation in der 23. Minute (Freistoß) um die Führung für die Heimelf zu erzielen. Die Gäste der SG spielten zwar gut mit, hatten aber zweitweise zu viel Respekt vor dem Tabellenführer und konnten so ihr eigenes Spiel zu selten aufziehen. Zum denkbar ungünstigen Moment fiel dann mit dem Pausenpfiff das 0:2 aus Sicht der Gäste.
Das Trainertrio motivierte in der Pause zu mehr Mut und dies wurde auch prompt umgesetzt. Die Gerolsbacher nahm nun die Herausforderung an und erarbeiteten sich zahlreiche Chancen. Das Glück war allerdings nicht auf Seiten der Gäste. Latte, Pfosten und der Haunstettner Keeper verhinderten den Anschlusstreffer. Mitten in diese Drangphase dann wieder ein Freistoßtor des Gastgebers zum 3:0. Doch die Gäste steckten nicht auf und kamen in der 61. Minute durch Leon Foltin, der nur 30 Sekunden davor eingewechselt wurde, zum 1:3. Nun stand der Tabellenführer gehörig unter Druck, denn das Geschehen spielte sich weiter vor dem Strafraum der Heimelf ab. Wie bereits angesprochen, war der SG Gerolsbach/Jetzendorf das Glück allerdings nicht hold. Zu dem ließen langsam die Kräfte nach. Mit dem Schlusspfiff fiel dann noch das 4:1. Die Niederlage fiel somit eindeutig zu hoch aus. Die A-Jugend der SG Gerolsbach/Jetzendorf blieb somit nach über einem Jahr in einem Punktspiel ohne Punktgewinn. Seit dem 30.09.2017 hatte diese saisonübergreifend keine Spiel mehr verloren.

 

U 17 - Junioren / Kreisklasse Augsburg vom 21.10.2018

SV Thierhaupten – SG Gerolsbach/Jetzendorf    3:4

Mit gestärktem Selbstvertrauen fuhren wir an diesem Wochenende zum nächsten Spitzenspiel zum Tabellenzweiten nach Thierhaupten. Es war uns bewusst, was auf dem Spiel steht, wenn wir in der Tabelle nicht abrutschen wollen. In den ersten 15 Minuten war die Partie ausgeglichen, beide Teams hatten Torchancen, doch Thierhaupten nutzte einen individuellen Abwehrfehler und schob nach 15 Minuten zum 1:0 ein. Doch jetzt besannen sich unsere Jungs und drehten die Partie in einer sehr eindrucksvollen Weise durch Passkombinationen übers Mittelfeld und erzielten nach einem Abpraller des gegnerischen Torhüters durch einen Abstauber von Moritz Lessel in der 23.Minute den Ausgleich. Zwei tolle Kombinationen über die rechte Seite und Pässen nach innen durch Samuel Jung und Moritz Lessel veredelte Matthias Steurer zum 3:1 Pausenstand ( 37. und 39. Spielminute ). Nach der Halbzeit machten die Jungs im gleichen Stil weiter und spielten den Gegner regelrecht an die Wand. Nach einem schönen Pass in die Tiefe erzielte Samuel Jung 2 Minuten nach der Halbzeit das verdiente 4:1. Die letzten 8 Minuten gaben wir das Spiel dann etwas aus der Hand und ließen dem Gegner och 2 Tore zu. Als Tabellenzweiter gehen wir jetzt in die kurze Herbstferienpause und haben dann in 2 Wochen das nächste Topspiel gegen den TSV Meitingen.

 

U 15 - Junioren / Kreisklasse Pfaffenhofen vom 19.10.2018

TV 1911 Vohburg – SG Jetzendorf/Gerolsbach       0:3

Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Vohburg starteten wir traumhaft. Nach 34 Sekunden brauchte Vincent, nach einer tollen Vorlage von Franz nur noch den Fuß hinzuhalten und schon stand es 1:0. So konnten wir sehr dominant das Spiel bestimmen und kamen durch Anselm auch noch zum 2:0. So ging es in die Pause. Im 2. Durchgang mussten wir dem hohen Tempo etwas Tribut zollen. Vohburg witterte noch einmal eine Chance, doch mehr als ein paar schnelle Gegenzüge, die wir sehr souverän klärten, kam dabei nicht heraus. Zwei Minuten vor Schluss machte Lorenz mit einem Kopfball zum 3:0 alles klar. Alles in allem ein verdienter Sieg im Spitzenspiel. Wir sind jetzt Tabellenführer in der Kreisklasse Pfaffenhofen mit 15 Punkten und 19:0 Toren nach 5 Spielen.

 

U 15 (II) - Junioren / Gruppe PAF 2 (C 7) n. A. vom 20.10.2018

SG MBB Manching – SG Jetzendorf/Gerolsbach      2:3

Nach dem tollen Erfolg in der letzten Woche, mussten wir diesmal nach Manching. Diese Mannschaft ist erst im Laufe der Saison aus der Gruppe PAF 1 in unsere Gruppe gekommen und spielt aus diesem Grund ohne Wertung. Das hieß für uns, dass wir einiges probieren konnten. Vom Spielbeginn an waren wir klar überlegen, konnten jedoch beste Chancen nicht nutzen. Allerdings platzte noch im Verlauf der 1. Halbzeit der Knoten. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf war Marco frei durch und vollendete souverän zum 1:0. So stand es dann auch zur Pause. In der 2. Hälfte wechselten wir dann auf allen Positionen durch, so dass nahezu jeder auf einer für ihn ungewohnten Position spielen musste. Doch dem Spielfluss tat dies zu Beginn der 2. Hälfte keinen Abriss. So konnte Marvin mit zwei Toren auf 3:0 erhöhen. Allerdings konnte Manching in der Folge auf 3:2 verkürzen. Jetzt zogen unsere Jungs noch einmal an, konnten jedoch wiederum beste Chancen nicht nutzen. So blieb es am Ende in einem Testspiel mit Punktspielcharakter beim hochverdienten 3:2 für uns. Nächste Woche kommt dann ein schweres Auswärtsspiel in Langenbruck.

 

U 13 - Junioren / Kreisklasse Pfaffenhofen vom 20.10.2018

SG Jetzendorf/Gerolsbach – SV Zuchering   4:1

Unsere Spielgemeinschaft hatte diesmal einen guten Start erwischt. Der Gegner aus Zuchering kam in der Anfangsphase kaum zu Torchancen. Unsere D1 machte es besser und so gingen wir in der 8.Minute nach einem schönen Pass aus dem Mittelfeld von Andreas Moll zu Robert Dietzler, der gekonnt abschloss, in Führung. Wenige Minuten später gab es einen Elfmeter. Kai Dietzler markierte das 2:0. Die Gastmannschaft kam daraufhin auch zu einigen Möglichkeiten, bei der immer wieder einige Rettungsaktionen unserer Abwehr um Lukas Endres und Torwart Silvan Wenger nötig waren. Es blieb aber vor der Pause beim 2:0. Nach dem Seitenwechsel waren wir dem Gegner wieder etwas überlegener und so fiel dann auch in der 50.Minute das 3:0. Shayan Brunhuber spielte den Ball zu Andreas Moll und der ließ dem gegnerischen Torwart mit einem flachen Schuss keine Chance. In der 58.Minute bekam unser Team dann doch noch einen Gegentreffer. Aber die Antwort kam eine Minute später: Ein schön herausgespielter Konter über Robert Dietzler auf Andreas Moll führte zum 4:1 Endstand. Ein alles in allem hochverdienter Sieg für unsere D1 und ihr Trainerteam. Weiter so!

 

U 13 (II) Junioren – Gruppe PAF 2 n. A. vom 21.10.2018

BC Uttenhofen – SG Jetzendorf/Gerolsbach      9:0

 

U 11 Junioren – Gruppe PAF 4 vom 20.10.2018

TSV Jetzendorf – VfB Pörnbach              15:1

 

U 11 (II) Junioren – Gruppe PAF 6 vom 19.10.2018

SG Hohenwart/Waidhofen – TSV Jetzendorf       0:14

Das Spiel startete souverän. Mit dem Anstoß und dem ersten Spielzug gelang dem TSV das 1:0. Anschließend dauerte es ein paar Minuten bis der TSV die komplette Spielkontrolle übernommen hatte und schön von hinten herausspielte. Die daraus entstandenen Chancen wurden nicht hundertprozentig genutzt, dennoch stand es zur Pause 7:0. In der ersten Hälfte stand die Abwehr souverän und ließ nichts zu. In der zweiten Hälfte wurde bunt durchgemischt. Die Spielkontrolle war jedoch sofort wieder da. Es wurde wieder toll von hinten herausgespielt und weitere Tore erzielt. Die Abwehr stand aufgrund der vielen Wechsel jetzt natürlich nicht mehr ganz so sattelfest, jedoch konnte sich unser Keeper immer wieder auszeichnen und die „0“ halten. Das Ergebnis war auch in dieser Höhe verdient. Endlich konnten sich unsere Kids führ ihre harte Arbeit belohnen.

 

U 9 Junioren – Gruppe PAF 1 vom 20.10.2018

FC Schweitenkirchen – TSV Jetzendorf       1:2

 

U 9 (II) Junioren – Gruppe PAF 6 vom 19.10.2018

TSV Jetzendorf – SV Karlshuld                     1:20

Am Freitag den 19.10.2018 kassierten die F2 Junioren des TSV Jetzendorf ihre bisher größte Niederlage gegen einen gnadenlosen Gegner aus Karlshuld. Eigentlich wollten die Gäste aus Karlshuld das Spiel am liebsten verschieben. Man war sich wohl aufgrund einiger Ausfälle unsicher ob da was zu holen sei bei den Jetzendorfern. Doch den Ergebnis zufolge konnte man den Spielermangel hervorragend kompensieren und so hieß es bereits nach den ersten 20 Minuten 1:10 für die Gäste. Und auch in den zweiten 20 Minuten ließen die Gäste nicht locker und bauten ihren Vorsprung ungeachtet der Anstrengungen des Gastgebers immer weiter aus. Letztendlich konnten die Jetzendorfer den Karlshuldern nichts entgegensetzen und so endete die Partie mit einem 1:20 für die Gäste aus Karlshuld. Positiv zu vermerken ist die hervorragende Chancenverwertung der Jetzendorfer. Von insgesamt 2 Torschüssen landete einer im Netz der Gäste. Des Weiteren beeindruckte der Kampfgeist. Im Angesicht des uneinholbaren Vorsprungs und der damit verbundenen sicheren Niederlage kämpften die Gastgeber bis zum Schluss um den Abstand zu verringern. Das einzige Tor für Jetzendorf gelang Ràul Felizardo Fernandes. Wir bedanken uns bei den Gästen aus Karlshuld für die lehrreichen 40 Minuten und versprechen, unsere Hausaufgaben zu machen!

Jetzendorf erneut unschlagbar
Auch beim zweiten Wettkampf in der höchsten bayerischen Turnliga ging der Sieg an die Mannschaft des TSV Jetzendorf, die somit als Tabellenführer ins Finale einziehen.
Weiterlesen
Spielbericht U17
U17 ist Meister der Kreisklasse Augsburg 2 Die U17 der SG Jetzendorf / Gerolsbach ist nach dem 20.Spieltag durch einen 6:3 Sieg im Derby gegen die SG Tandern ( FC Tandern, TSV Hilgertshauen, FC Pipinsried u. TSV Altomünster ) mit 8 Punkten Vorsprung bereits vorzeitig Meister der Kreisklasse Augsburg 2. Mit 51 Punkten und 64:29 steht die Mannschaft, die von dem Trainerteam Volker Lessel, Oli Müller, Markus Steiner und Robert Kirmair betreut wird, vor den letzten 2 Spielen in Kühbach und ...
TTS Jetzendorf gewinnt den Turn-Talentschulpokal
Die Turn-Talentschule Jetzendorf qualifizierte sich sowohl in der AK 9, als auch in der AK10 über die Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften, die im Mai ausgetragen wurden. Nach einer intensiven Vorbereitung ging es bereits am Donnerstag nach Buchholz in der Nordheide, nahe Hamburg gelegen.
Weiterlesen
3. Platz für Benjamin Bebst bei der DM im Einrad-Marathon 2019
Am 02.06.2019 wurde in Görlitz, der östlichsten Stadt Deutschlands, der bereits 16. Europamarathon bei herrlich sonnigem Wetter veranstaltet. Zu diesem Großereignis sind 2.423 Sportler und Sportlerinnen in den Freistaat Sachsen gereist. Darunter auch Benjamin Bebst aus der 540 km entfernten Gemeinde Jetzendorf.
Weiterlesen
31.05.2019 KM Kinder-LA
Kreismeisterschaften Kinderleichtathletik am 31.05.2019 in Pfaffenhofen a.d. Ilm Bei bestem Wetter und pünktlich um 17:00 Uhr ging es im Pfaffenhofener Sportstadion mit dem Kinderleichtathletik-Mannschaftswettbewerb los. Hierbei traten für den TSV-Jetzendorf, in Startgemeinschaft mit dem MTV Pfaffenhofen, je eine Mannschaft in der Altersklasse U10 und U12 an. Jungen und Mädchen bilden dabei gemischte Teams. ...
Weiterlesen
Talentschmiede Jetzendorf schlägt wieder zu
Das Highlight des Jahres ist für die 12-15-jährigen Kunstturnerinnen die Deutschen Jugendmeisterschaften.Im Vorfeld müssen für diesen Wettkampf Qualifikationspunkte erreicht werden. Vom TSV Jetzendorf übertrafen Paula Betzin und Lenya Walter (beide AK12) diese Punktzahl und durften somit bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Bretten (Karlsruhe) an den Start gehen.
Weiterlesen
04.05. 4. Jetzendorfer Halbmarathon
Neuer Teilnehmer Rekord trotz Sauwetter.. Am 04.05.  fand unser 4. Halbmarathon in Jetzendorf statt. Trotz schlechtem Wetter, 8 Grad, Regen und Wind, machten sich trotzdem unerwartet viele Läufer auf dem Weg zu uns, um die schöne Strecke ins obere Ilmtal, am Weiherhaus vorbei Richtung Hilgertshausen und wieder zurück, zu bestreiten.
Weiterlesen
2. Domreiter-Cup in Bamberg
Am 25.5. fand der 2. Bamberger Domreiter-Cup in Bamberg statt. In der LK 3 gingen Anna Pfündl und Ida Betzin für den TSV an den Start.
Weiterlesen
Erfolgreiche Titelkämpfe: Jetzendorf trumpft auf
Die Bayerischen Meisterschaften sind jährlich ein wichtiger Wettkampf für die Kunstturnerinnen des TSV Jetzendorf. Dementsprechend war die Vorbereitung intensiv und es wurde im Vorfeld an den Details für die Pflichtübungen gefeilt.In der Altersklasse 9 und 10 gingen Mannschaften an den Start, die AK 6-8 und 11 trat im Einzelwettkampf an.
Weiterlesen
19.05. Wolnzach
Wolnzacher Sprint/ Sprung Einzelwettkampf Bei wunderschönem Wetter fuhren drei Athleten des TSV Jetzendorf zu dem Wolnzacher Sprint/ Sprung Einzelwettkampf.
Weiterlesen
Luna Bartl gewinnt Spieth Cup
Für die 8- bis 11-jährigen Nachwuchsturnerinnen des TSV Jetzendorf war der Spieth Cup in Berkheim der Auftakt in die Wettkampfsaison und es hieß erstmals die neuen Übungen zu präsentieren. Ebenso war es für die jüngeren Jetzendorfer Mädels eine Premiere, sich mit Turnerinnen aus ganz Deutschland messen zu dürfen.
Weiterlesen
Spielbericht U17
16.Spieltag Kreisklasse Augsburg 2 SG Gerolsbach/Jetzendorf - JFG M. Schmutter 11 am 11.05.2019         4:2 (3:0) Bei regnerischem Wetter erwischten wir einen ganz schlechten Start. Mit vielen Fehlpässen machten wir uns das Leben selber schwer. Wieder einmal merkte man, dass in dieser Klasse jeder jeden schlagen kann und man die Punkte nicht geschenkt bekommt. Es dauerte bis zur 26. Minute, bis wir durch Samuel Jung in Führung gehen konnten. Danach wurde unser Spiel besser und Tore von David Raabe in der ...
Deutsche Turnliga 2. Wettkampftag
In Ulm fand das zweite Wettkampfwochenende der Deutschen Turnliga statt. Lenya Walter, 11 Jahre alt, turnt in der Mannschaft des TSV Tittmoning in der 2.Bundesliga.
Weiterlesen
05.05.2019 Mehrkampffestival Oberschleißheim
05.05.2019 Mehrkampffestival Oberschleißheim U12 Für die unter 12-Jährigen traten Daria Mittag und Nele Eckert in der Klasse W10 für einen Kinder-7-Kampf an den Start. Hierbei mussten die Disziplinen 30m Sprint (fliegender Start), Weitsprung, Fahrradreifen-Drehwurf, Stabweitsprung, Jump and Reach, Hürdenlauf (mit kleinen Pappkarton-Hindernissen) und zu guter Letzt einen kurzer Crosslauf durch die Stadionanlage absolviert werden. Beim Crosslauf zeigt Nele vollen Läufereinsatz und ging mit ...