Bayern Cup LK1 und LK3

Am 6.4. fand der BayernCup der LK 3 in Unterföhring statt. Vier Turnerinnen des TSV gingen hier an den Start.

Für Anna Pfündl stand erst drei Wochen vorher fest, dass sie zum ersten Mal in der LK 3 starten wird. Trotz kurzer Vorbereitungszeit turnte sie in der AK 12/13 an Barren, Balken, Boden und Sprung einen tollen, sturzfreien Wettkampf und wurde 18.
In der AK 14/15 turnten Michaela Möller und Anna-Lena Stiemer. Michaela turnte eine gute Übung am Stufenbarren. An Balken und Boden musste sie leider jeweils einen Sturz hinnehmen. Am Sprung zeigte sie zum ersten Mal einen Überschlag mit halber Drehung auf den Sprungtisch und halber Drehung in den Stand wofür sie 11,75 Punkte bekam und landete auf Platz 20. Auch Anna-Lena gelang mit 12,3 Punkten, der besten Wertung am Barren ein sehr guter Start in den Wettkampf. Am Zittergerät dem Schwebebalken zeigte sie eine Beinhalte-Drehung und wunderschöne Sprünge mit 180° Spreizwinkel, musste das Gerät allerdings zwei Mal verlassen. Die zwei Stürze sofort abgeharkt, zeigte sie eine super Bodenübung mit der besten Wertung von 12,8 Punkten und schloss den Wettkampf mit einem guten Sprung ab. Spannung und riesen Freude über Platz 2 bei der Siegerehrung. Am Ende fehlen ihr in einem starken Teilnehmerfeld von 29 Turnerinnen nur 0,95 Punkte auf Platz 1.
In der AK 16/17 startete Katharina Froschmeier mit einem guten Sprung in den Wettkampf. Am Barren musste sie eine sehr lange warten bis die Kampfrichter die Übung vor ihr bewertetet hatten und es war schwierig konzentriert zu bleiben. Als sie endlich dran kam, musste sie beim Abgang einen Sturz hinnehmen. Auch am Balken lies sich ein Sturz nicht vermeiden. Einen guten Abschluss zeigte sie mit einer tollen Bodenübung. Große Freude bei der Siegerehrung am Ende über Platz 3 von 6 Turnerinnen.
Die Mädls und die Trainerinnen Susanne und Lena Glaser waren zufrieden mit den Leistungen. Für Michaela, Anna-Lena und Katharina beginnt nun die Vorbereitung für den BayernCup der LK 2 mit schwierigeren Anforderungen, der im Rahmen des Landesturnfestes in Schweinfurt Ende Mai statt finden wird.
In der LK1 startete Laura Schmeller im WK 16/17 Jahre. Als erstes ging es an den Boden. Ihre schwierigste akrobatische Bahn war ein gestreckter Rückwärtssalto mit 1,5 Schrauben und ein Strecksalto vorwärts mit einem Hocksalto im Anschluss. Sauber und ordentlich konnte Laura ihre Bodenübung durchturnen und somit erfolgreich in den Wettkampf starten. Im Anschluss ging es an den Sprung, wo sie einen Tsukahara zeigte, der einen Rückwärtssalto in der zweiten Flugphase beinhaltet. Obwohl sie dieses Element erst kürzlich erlernte, präsentierte sie es mit guter Ausführung und großer Sicherheit. Auch am Stufenbarren kam sie fehlerfrei durch ihre Übung, wodurch ihre Motivation für das letzte Gerät noch einmal verstärkt wurde. Am Schwebebalken startete sie mit einem Sprung in den sicheren Spagat auf den Balken. Jedoch musste sie bei dem zweiten Element, dem Rückwärtssalto auf dem Balken, einen Sturz in Kauf nehmen. Den Rest der Übung turnte sie trotzdem mit viel Spannung und Konzentration ordentlich durch. Ihre gesamte Wettkampfleistung an diesem Tag ließ schon auf einen Platz auf dem Treppchen hoffen, weshalb die Spannung bis zur Siegerehrung immer weiter anstieg. Trotz des Sturzes am Balken erturnte sich Laura in der LK1 den ersten Platz in ihrer Altersklasse und qualifizierte sich somit für den Deutschland-Cup. Da Laura in letzter Zeit mit unterschiedlichen Verletzungen zu kämpfen hatte, war die Freude, vor allem auch bei Trainerin Alexandra Trox und ihrer Familie besonders groß.

hinten von links: Katharina Froschmeier, Michaela Möller, vorne von links: Anna-Lena Stiemer, Anna Pfündl

von links: Laura Schmeller, Alexandra Trox

Projekt neue Bodenfläche
Auf ein Neues -  bitte registriert euch unter folgendem link und werdet Fan unseres Crowdfunding-Projekts bei der VR-Bank!  Wir brauchen 50 Fans damit das Projekt scharf geschaltet werden kann und der Spendenmarathon für unsere neue Bodenfläche beginnt!!
Gold und Bronze beim Deutschlandpokal
Zum diesjährigen Deutschlandpokal verschlug es die Jetzendorfer Turnerinnen nach Gau-Odernheim in Rheinland Pfalz.Der Deutschlandpokal ist ein nationaler Vergleichswettkampf der Landesturnverbände. Dabei stellt jeder Landesturnverband eine Auswahlmannschaft in den einzelnen Altersklassen. Angeführt von Luna und Loane, den beiden Leaderinnen bei den Landesmeisterschaften, holte sich das Bayerische Team in der Altersklasse 10 den Titel. Team Nordrhein-Westfalen wurde 2., gefolgt vom Sächsischen ...
Spielbericht U17
6.Spieltag Kreisliga Augsburg TSV Gersthofen II - SG Jetzendorf-Gerolsbach 2:6 (2:2) Am Sonntag Mittag reisten wir nach Gersthofen. Wir wollten unseren ersten Auswärtssieg in dieser Saison bei der punktgleichen Mannschaft aus Gersthofen einfahren. Bei tollem Wetter und für uns ungewohnt auf Kunstrasen entwickelte sich von Anfang an ein schnelles und abwechslungsreiches Spiel. Doch die ersten 20 Minuten hatten die Jungs noch etwas verschlafen, so dass es bereits 2:0 für den Gastgeber stand. 2 ...
Neu ab November-Kinderyoga
Kinderyoga – Achtsamkeit und Gelassenheit von klein auf! „Kobra, Katze, Hund, lustige Namen für die Übungen, eingebettet in Märchen, Spiele und Geschichten – so macht es den Kids von klein auf Spaß.“  Kinder 5 – 10 Jahre, mittwochs 15.30 Uhr bis 16.15 Uhr Kinder 11-15 Jahre, mittwochs 16.30 Uhr bis 17.15 Uhr Erster Termin: Mittwoch, 27.November.2019 Mitzubringen: -bequeme Kleidung -bequeme Unterlage -Getränk  Kinder bewegen sich gerne - Yoga holt die Kinder da ab, wo sie sich befinden: Ein ...
3 Deutsche Meisterschaften in einem Monat
September ist Orientierungslauf - Hochsaison Traditionel sind die Wettkampfphasen im Mai/Juni und September/Oktober. So auch dieses Jahr. Im September fanden 3 Deutsche Meisterschaften statt 07.09.2019 Mitteldistanz-OL bei Luckau/Brandenburg 14.09.2019 Staffel-OL / Mannschaft-OL bei Altenau im Harz 28.09.2019 Langdistanz-OL in Bad Freienwalde/Brandenburg DM Mitteldistanz Kayla Ritzenthaler (17) bestätigte ihre Position in der deutschen Spitze und gewann BRONZE in der Kategorie D-18. Ole Baath ...
29.09.2019 Obb. Meisterschaften U14, Schongau
Am 29.09.2019 fuhren 3 Athleten zu den Oberbayern Meisterschaften nach Schongau, bei denen es auch um die Aufnahme in den E-Kader des Bayer. Leichtathletikverbandes geht. Tamino Mittag(M12) schaffte einen tollen 2 Platz auf 2000 Meter mit einer Zeit von 7:03,96. Konstanze Irlinger (W12) kam im 75 Meter- Lauf in den Endlauf und wurde mit 10:98 Sekunden Achte. Auch in Hürden wurde sie Achte mit einer Zeit von 10:68 Sekunden. Bein Weitsprung wurde sie mit einer neuen Bestleistung von 4,75 Meter ...
03.10.2019 Vereinsmeisterschaft LA
Am 3. Oktober 2019 findet die Vereinsmeisterschaft Leichtathletik statt. Da die Leichtathletik einer der Kernsportart ist  - Laufen, Springen, Werfen kann eigentlich jeder - würden wir uns freuen, wenn auch wir auch viele Sportbegeisterte vom TSV Jetzendorf begrüßen dürften Weiter Informationen findet ihr unter https://www.tsv-jetzendorf.com/veranstaltungen Die Leichtahtletik-Abteilung würde sich über eine rege Teilnahme freuen.
Zwei Bayerncup-Sieger 2019 für Jetzendorf
Landesrangliste "Bayerncup" 2019 Heute ging mit dem letzten der 7 Wettkämpfe die Bayerische Landes-Rangliste "BayernCup" im Orientierungslauf zu Ende. Somit ist nun die 40. (!) Serie dieser Traditionsverantsaltung Geschichte. Für den TSV Jetzendorf standen zwei Wettkämpfer ganz oben: Kayla Ritzenthaler (D-18: 400,00) und Ole Baath (H-14: 396,88). Kayla hatte schon vor dem letzten Wochenende den BayernCup mit der Optimalpunktzahl (400 = 4 Siege) gewonnen. Ole musste noch etwas bangen. Aus ...
Weiterlesen
21.09.2019 LA in Reichertshofen
Am 21.09.2019 nahmen 2 Athletinnen an der Schülerrunde in Reichertshofen teil. Amelie Meier (W13) belegte im 4 Kampf mit 1644 Punkten den zweiten Platz. Sie sprang 1,25 Meter hoch und 4,79 Meter weit, beides eine neue Bestleistung. Die 75 Meter lief sie in 10:30 Sekunden und im Ballwurf schaffte sie 18 Meter. Konstanze Irlinger (W12) wurde mit 1795 Punkten Erste. Sie sprang 1,40 Meter hoch, auch eine neue Bestleistung und 4,32 Meter weit. Für die 75 Meter brauchte sie 11:10 Sekunden den Ball warf ...
Pilates am Donnerstag unter neuer Leitung
Die bisher von Andrea Kneissl geleitete Pilates Stunde am Donnerstag hat mit Gertraud Hartl eine engagierte und kompetente  neue Übungsleiterin. Gertraud besitzt seit April 2018 die DOSB-Übungsleiterlizenz C  Allround-Fitness (1. Lizenzstufe), diese beinhaltet die Ausbildung unter anderem für folgende Bereiche: Fitness-Aerobic, Turnen/Sport mit Älteren, Kleine Spiele, Entspannung, Fitness- und Gesundheitstraining. Pilates ist ein ganzheitliches Ganzkörpertraining, bei dem Atmung und Bewegung in Einklang ...
Geschwister Hujer in Schweinfurt erfolgreich
Aufgrund der Teilnahme am Festzug beim Landesturnfest in Schweinfurt konnten die Geschwister Hujer, Aktive des TSV Jetzendorf, nicht an der offiziellen Siegerehrung teilnehmen. Die Siegerehrung ist nun von Susanne Glaser, Trainerin und Verantwortliche für das Geräturnen weiblich im TSV Jetzendorf, nachdem endlich auch die Pokale den Weg nach Jetzendorf gefunden haben, nachgeholt worden.
Weiterlesen
07.09.19 Tamino Mittag siegt beim Freisinger Volksfestlauf
Tamino erringt 8. Sieg in Folge beim Freisinger Volksfestlauf Am Samstag, 07.09.2019 wurde der 35. Volksfestlauf in Freising ausgetragen. Tamino Mittag hatte im Schülerlauf eine Strecke von 1.000 m zu bewältigen und konnte in einer Zeit von 3:20 Minuten seine Altersklasse gewinnen. Es ist einer seiner wichtigsten Läufe im jährlichen Laufkalender geworden, denn seit 2012 (damals als 4 jähriger Bub) hat er ununterbrochen dort gewinnen können und durfte dafür dieses Jahr seinen 8. Pokal mit nach ...
Vereinsreport F-Jugend U9 (18/19)
F1-Jugend (U9) Gruppe PAF 1 Nachdem wir die Hinrunde komplett gewonnen haben ging es zu den Hallenturnieren. Hier konnten wir in Schweitenkirchen und in Rohrbach jeweils den ersten Platz belegen. Beim Hallenturnier in Vierkirchen mussten wir uns im Halbfinale dem späteren Turniersieger Vierkirchen geschlagen geben und konnten mit einem dritten Platz sehr zufrieden sein. Endlich war die lange Zeit des Hallentrainings vorbei und wir konnten im März wieder draußen trainieren. In der Rückrunde haben ...
Vereinsreport E-Jugend U11 (18/19)
E1-Jugend (U11) Gruppe PAF 3 Nach einer Super-Vorrunde und dem ersten Platz in der PAF 4, spielten wir die Rückrunde in der PAF 3 zu Ende, in der wir im ersten Spiel auf Vohburg trafen. Leider verloren wir mit 3:2 in letzter Minute, nachdem Luca Wilhelm zweimal ausglich. Im zweiten Spiel kam die SG Reichertshausen/Steinkirchen, leider verloren wir 2:3. Durch die schlechte Chancenverwertung und einigen Fehlern in der Abwehr, haben wir uns um den Lohn gebracht. Beim FC Schweitenkirchen kamen wir ...