Gold und Silber beim Deutschland-Pokal

Neben dem Turn-Talentschulpokal, der immer im Sommer ausgetragen wird, ist der Deutschland-Pokal in der zweiten Jahreshälfte das Wettkampfhighlight für die Turnerinnen der AK10 und 11. Die jungen Sportlerinnen haben nur diese zwei Möglichkeiten die geforderten Punkte für die Qualifikation zum Bundeskadertest zu erreichen. Über die Bayerischen Meisterschaften turnte sich Johanna Schuberth (AK10) in das Team Bayern und Madita Mayr sicherte sich in der Altersklasse 11 einen Einzelstartplatz, da in Bayern nur zwei Turnerinnen in dieser Altersklasse antraten. Eine Mannschaft besteht aus vier Turnerinnen.

Jeder Landesturnverband stellt beim Deutschland Pokal eine Mannschaft. Ein Einzelstart ist für die besten Turnerinnen der jeweiligen Bundesländer möglich, wenn keine Mannschaft gestellt werden kann.

Johanna Schuberth bildete gemeinsam mit Clara Woltereck aus Unterhaching, Ida Behr und Sofia Meier Rojas (beide Coburg-Ketschendorf) eine Mannschaft. Das Team startete am Schwebebalken und zeigte dort die geforderte Pflichtübung mit mehreren akrobatischen Elementen, z.B. Flick-Flack oder Schrittüberschlag. Johanna musste leider ein Mal den 10 cm schmalen Balken verlassen, glänzte aber ansonsten durch eine flüssig vorgetragene und saubere Übung. Die zweitbeste Wertung dieser Altersklasse erhielt Johanna für ihre Bodenübung. Am Sprung zeigte sie zwei schöne Sprünge und auch die Teammitglieder überzeugten, so dass der Sprung das beste Geräteergebnis war. Als viertes Gerät wartete der Stufenbarren auf die jungen Turnerinnen. Johanna turnte die Handstände und freie Felge exakt auf den Punkt und beendete die Übung mit einem sicheren Salto in den Stand, dies bedeutete die Höchstwertung am Stufenbarren.

Mit 190,275 Punkten gewann das Bayerische Team deutlich vor Nordrhein-Westfalen (185,85 Punkte) und dem Hessischen Turnverband (178,125 Punkte) und durfte stolz den glänzenden goldenen Pokal in Empfang nehmen.

Johanna durfte sich zudem über Platz 1 in der Einzelwertung freuen und ließ somit die Konkurrenz aus ganz Deutschland hinter sich.

Madita Mayr und Emma Pregenzer aus Tittmoning vertraten die bayerischen Farben in der AK11. Im letzten Jahr mit Pflichtübungen sind Bonuselemente möglich um den Ausgangswert zu erhöhen. Diesen Bonus erhält die Turnerin aber nur, wenn das Element erfolgreich gezeigt wird, d.h. kein Sturz erfolgte. Die Jetzendorferin Madita zeigte am Schwebebalken gleich drei Bonuselemente und zeigte keine Unsicherheit. Sie wurde mit der Tageshöchstwertung von 18,40 Punkten belohnt. Auch am Boden zeigte Madita Bonuselemente, ist also den geforderten Pflichtelementen schon voraus. Als einzige Turnerin erhielt die 11-jährige auch am Boden eine Wertung über 18 Punkte. Ausdrucksstark und sprunggewaltig turnte Madita die Übung auf klassische Musik. Sie zeigte als Bonuselemente eine gymnastische Sprungverbindung, eine zusätzliche Schraube und eine weitere Saltoverbindung. In der AK11 sind am Sprung zwei verschiedene Sprünge gefordert, Madita meisterte den Überschlag in den Stand und den Yurchenko-Ansatz sehr gut. Bereits später am Abend ging es für Madita noch an den Stufenbarren. Hier gelang ihr die Ausführung nicht exakt, so dass sie Abzüge erhielt. Und trotzdem erreichte Madita den 2.Platz in der Einzelwertung und zählt zu den Top-Turnerinnen in Deutschland.

Loane Thum trat in der AK12/13 gemeinsam mit Mara Dietz, Lara Baumgartl, Emily Mühlberger und Michaela Mühlhofer an. Das bayerische Team sicherte sich hinter dem Schwäbischen Turnerbund die Silbermedaille. Loane trug am Schwebebalken, Stufenbarren und Boden wichtige Punkte für das Mannschaftsergebnis bei. Am Stufenbarren gelangen ihr die Riesenfelgen mit halber und ganzer Drehung, sowie die Kammriesen, für die sie im Training viel Zeit investierte. Die besondere Leidenschaft und der Spaß am Turnen war Loane am Boden anzusehen, als sie ihre individuelle Kürübung präsentierte.

Die Trainerinnen Kerstin und Daniela Will sind mehr als zufrieden mit ihren Turnerinnen. Nun beginnt die intensive Vorbereitung auf den anstehenden Bundeskadertest in Halle an der Saale.

AK10 Treppchen

AK 10 und 11 und Trainer

Skikurs 2022 abgesagt!!!
Skikurs 2022 abgesagt!!! Vor 14 Tagen waren wir noch voller Zuversicht und dem Skikurs schien nichts im Wege zu stehen. Das Hygienekonzept war ausgearbeitet, die Busse organisiert und die Bergbahnen informiert. Es war angerichtet, um mit euch zusammen wieder Ski zu fahren. Die Inzidenzen steigen, Intensivstationen kommen an ihre Belastungsgrenze, Länder gehen in den Lockdown und überall ist mit weiteren Einschränkungen zu rechen. Daher haben wir uns entschieden, dass es moralisch und auch ...
Anna-Lena Stiemer Vierte beim Deutschland-Cup in Paderborn
Bereits am 9. Oktober qualifizierten sich Laura Schmeller und Anna-Lena Stiemer sowohl für den Einzelwettkampf Deutschland-Cup im Gerätturnen der Leistungsklasse 2 als auch für die Auswahlmannschaft des Bayerischen Turnverbandes. Ausrichter des Wettkampfes am 6. November war der TV Paderborn, wobei pandemiebedingt der Bundespokal der Landesturnverbände in den Deutschland-Cup integriert worden war.
Weiterlesen
Deutsche Jugendmeisterschaft-Loane Thum holt Titel
Dabei sein ist schon so viel wert. Noch wertvoller wird eine Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften in Zeiten von Corona. Umso erfreulicher, dass Loane Thum (AK12) und Lilli Bezjak (AK13) sich für die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften in Berkheim qualifiziert haben. Auch für die Eltern waren die Jugendmeisterschaften ein Highlight, denn nach über 1,5 Jahren fand wieder ein Wettkampf mit Zuschauern statt.
Weiterlesen
Gold und Silber beim Deutschland-Pokal
Neben dem Turn-Talentschulpokal, der immer im Sommer ausgetragen wird, ist der Deutschland-Pokal in der zweiten Jahreshälfte das Wettkampfhighlight für die Turnerinnen der AK10 und 11. Die jungen Sportlerinnen haben nur diese zwei Möglichkeiten die geforderten Punkte für die Qualifikation zum Bundeskadertest zu erreichen. Über die Bayerischen Meisterschaften turnte sich Johanna Schuberth (AK10) in das Team Bayern und Madita Mayr sicherte sich in der Altersklasse 11 einen Einzelstartplatz, da ...
Weiterlesen
Qualifikation LK2 für Deutschland-Cup
Am Samstag, den 9. Oktober fand die Qualifikation in der Leistungsklasse 2 (LK2) für den Deutschland-Cup im Landesleistungszentrum in München statt. Die jeweils ersten beiden Turnerinnen jeder Altersklasse dürfen Ihren Verein im Einzelwettkampf und den Bayerischen Turnverband im Mannschaftswettkampf am 6. November in Paderborn vertreten.
Weiterlesen
Bayerische Meisterschaften AK12+ in Tittmoning
Mit der anstehenden Deutschen Jugendmeisterschaft im Blick traten Loane Thum (Altersklasse 12) und Lilli Bezjak (Altersklasse 13) bei den Bayerischen Meisterschaften in Tittmoning an. Da coronabedingt die Wettkampfmöglichkeiten rar waren, hatten sich die Turnerinnen vorgenommen die Bayerischen Meisterschaften als Vorbereitung auf die Deutschen Jugendmeisterschaften im Oktober zu nutzen. Loane und Lilli erturnten sich mehrere „Stockerlplätze“ und Bayerische Meistertitel!
Weiterlesen
Turn-Traum-Showgruppe auf Sportdeutschland.tv
Der Deutsche Turner-Bund rief Vereine und Gruppen auf, gemeinsam zu tanzen und sich an der „DTB Dance Challenge“ online zu beteiligen. Die TurnTraum-Showgruppe des TSV Jetzendorf entschloss sich recht kurzfristig zur Teilnahme und nahm ein Video mit 6 Mädels auf. Die Bewertung der Videos erfolgte dann durch ein Zuschauer Voting und durch eine Fachjury. Dank zahlreicher "Likes" schaffte es die Gruppe unter die ersten zehn und somit wird das Video am Samstag, 25. September 2021 um 18:00 Uhr im ...
Weiterlesen
1. Deutsche Meisterin in der Leichtathletik
Konstanze Irlinger ist Deutsche Meisterin Am Sonntag den 08.08.2021 besiegte Konstanze Irlinger bei den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften die gesamte nationale Konkurrenz im Blockwettkampf Wurf. Damit ist sie die erste deutsche Meisterin der Leichtathleten in der Geschichte des TSV. Konstanze startete mit einer Spitzenzeit im Hürdenlauf, zeigte konstant sehr gute Leistungen im Weitsprung, Kugelstoß und 100 m Lauf und blieb nur in ihrer Wackeldisziplin Diskuswurf etwas unter ihrer Bestweite. ...