Seit 1924

Jetzendorf ist die südlichste Gemeinde des Landkreises Pfaffenhofen und liegt im schönen oberen Ilmtal. Es grenzen unmittelbar die Landkreise Dachau und Freising an. Die Gemeinde Jetzendorf hat ca. 3000 Einwohner.

Der TSV Jetzendorf v. 1924 e. V. ist mit ca. 1500  Mitgliedern der größte Verein in Jetzendorf. Der Ursprung des Sportvereins liegt mit dem damaligen Namen MTV im Jahre 1924. Nach dem zweiten Weltkrieg  wurde der Verein unter dem Namen TSV Jetzendorf reaktiviert. Der heutige Name TSV Jetzendorf  v. 1924 e. V. weißt darauf hin, dass wir „…ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke verfolgen…“ (s. Satzung des Turn- und Sportvereins v. 1924 e. V.) Der Sitz des Vereins ist Jetzendorf. Unsere Farben sind grün und  weis. Wir sind Mitglied des Bayerischen Landes-Sportverbandes e.V. und erkennen dessen Satzung an.
 
Unser Vereinszweck dient der Förderung des Sports und dieses ermöglichen wir bei gegenwärtig 21 Sportarten, die von Jung und Alt gerne angenommen werden (s. linke Spalte unseres Internetauftritts.).  Die Leistungsbreite unserer Sportler umfasst den Breitensport bis hin zum Spitzensport.  Beispiele der Spitze sind sowohl unsere Fußballer als auch unsere Turner und Leichtathleten, die teilweise auf hohem Niveau ihre Wettkämpfe austragen und dadurch den Namen unseres Sportvereins regional und überregional bekannt gemacht haben.
 
Eine Vielzahl an qualifizierten Übungsleitern und deren Helfer stehen dem Verein zur Verfügung, die mit ihrem Wissen und Engagement unsere Aktiven im Übungsbetrieb unterstützen; dies gilt im Breitensport, vom Mutter Kind Turnen bis zu den  Seniorinnen und Senioren, dies gilt aber auch im Spitzensport unseres Vereins.
 
Viele Ehrenamtliche unterstützen mit ihren Aktivitäten den Verein in den unterschiedlichsten Bereichen und demonstrieren auf diesem Wege den Rückhalt, den unser TSV Jetzendorf v. 1924 e. V. in unserer Gemeinde aber auch darüber hinaus besitzt.
 
Nehmen Sie Kontakt mit den Verantwortlichen auf, die in der Sportart genannt sind, die für Sie von Interesse ist.  Auch die Vereinsführung steht Ihnen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung. Sowohl Erwachsene als auch die Kleinsten können in unserem Verein eine sportliche Heimat finden.

Stolpernd ins Finale
Nicht die besten Bedingungen fanden die Mannschaften der höchsten Bayerischen Turnliga für ihren zweiten Wettkampf vor. Ein bemühter Bamberger Ausrichter erfüllte nicht ganz die gewohnten Standards für solch einen Wettbewerb. Die Turnerinnen arrangierten sich gut damit, jedoch schlichen sich unnötige Patzer ein, die wertvolle Punkte kosteten.
Weiterlesen
Qualifikation zum Länderkampf in Italien
Auf dem Weg zu den Jugendeuropameisterschaften hat Leonie Papke die erste Hürde genommen. Die Juniorinnen des Deutschen Turner-Bundes trugen die erste Qualifikation in Chemnitz, zeitgleich mit der Qualifikation der Seniorinnen für die EM aus.
Weiterlesen
09.06.2018 Turmlauf Vierkirchen
Extreme Pokal-Ausbeute beim 2018er Turmlauf in Vierkirchen In völlig neuem Format wurde am Samstag, 09.06.2018 der Vierkirchener Turmlauf ausgetragen. So wurde die Startzeit vom Sonntagmorgen auf Samstag 15 Uhr geändert. Start und Ziel befinden sich nun nicht mehr am namensgebenden Wasserturm, sondern am Vereinsheim des SC Vierkirchen.
Weiterlesen
Bayerischer Meister M35 über 5.000 m
Thomas Mittag wird in Regensburg Bayerischer Meister M35 über 5.000 m Ein kleiner Traum ging am Sonntag, 17.06.2018 in Regensburg für Thomas Mittag in Erfüllung. Nach einigen zweiten und dritten Plätzen auf Landesebene konnte er nun den Bayerischen Meistertitel in seiner Altersklasse M35 über die 5.000 m erringen. Er lief taktisch verhalten an und jede der insgesamt 12,5 Stadionrunden wurden zunächst in 80 Sekunden gelaufen. Als sich nach ca. 8 Runden herauskristallisierte
Weiterlesen
Kinderleichtathletik in Pfaffenhofen am 10.06.2018
Kinderleichtathletik in Pfaffenhofen am 10.06.2018 Pünktlich um 10:00 vormittags begann der Kinderleichtathletik-Mannschaftswettkampf in Pfaffenhofen. Der TSV Jetzendorf ging mit insgesamt drei Mannschaften in den Altersklassen U8, U10, U12 an den Start. Alle Mannschaften mussten die Disziplinen Heuler-Wurf, Weitsprung, Pendelstaffel über Bananenkisten und zu guter Letzt einen Stadion-Biathlon absolvieren. In der Altersklasse U8 holte sich das Team bestehend aus Ida Arez, Luis Lambertz, Mary ...
Turn10 in Landshut
Turn10 im Turngau Landshut Anlässlich seines 125-jährigen Bestehens hatte der Turngau Landshut zum gauoffenen Turn10-Wettkampf eingeladen und über 230 Aktive aus Bayern von sechs bis 76 Jahre waren der Einladung gefolgt.
Weiterlesen
INFO-ABEND Welt-Gymnaestrada 18.06.2018
Hallo, der INFO-ABEND zur Teilnahme an der Welt-Gymnaestrada in Dornbirn vom 07.-13. Juli 2019 findet am Montag, den 18.06.2018 um 19:00 Uhr im Vereinsheim des TSV Jetzendorf in der Schulstr. 24 in Jetzendorf statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Wer sich vorab informieren möchte, kann dies unter diesen Links tun: http://www.wg2019.at/wg2019/de
Knapp daneben ist leider auch vorbei
Für Leonie Papke waren die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften die letzten Meisterschaften bei den Juniorinnen. Vier mal in Folge konnte sich Leonie für diesen wichtigen Wettkampf qualifizieren.
Weiterlesen
3.Rang beim internationalen Spieth-Cup
Der internationalen Spieth-Cup in Berkheim bei Stuttgart ist für die Turnerinnen eine schöne Möglichkeit Wettkampferfahrung zu sammeln. Lilli Bezjak und Tinaya Biere gingen, wie schon vergangenes Jahr, in der Mannschaftswertung gemeinsam mit Mara Dietz vom TV Coburg-Ketschendorf an den Start.
Weiterlesen